Free Joomla Template by HostMonster Reviews

Oberligaauftakt

Erstellt: Sonntag, 20. September 2015 Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 20. September 2015 Geschrieben von Administrator

Nachdem letzte Woche die thüringer Ligen vorgelegt hatten, begann heute auch die Oberliga. Weimar traf dabei auf seinen Reisepartner Gera Liebschwitz, dem genau wie Weimar einer schwerer Kampf um den Klassenerhalt bevorstehen dürfte. Jörg und Roland mussten für diesen wichtigen Wettkampf leider absagen, so dass wir mit der folgenden Aufstellung an die Bretter gingen:

  1. Michael Philipp
  2. Jürgen Albrecht
  3. Christian Gulich
  4. Finn Riedel
  5. Mathias Philipp
  6. Michael Scheitz
  7. Andreas Günther
  8. Michael Gräf

Nach einem groben Fehler an Brett 3, lag Weimar früh "virtuell" einen Punkt hinten, auch wenn die Partie erst nach der Zeitkontrolle endgültig verloren ging. Dafür konnte Michael Gräf seinen Gegner mit einem gewinnbringenden Figurenopfer überraschen und auch Michael Scheitz führte eine schöne Partie zum Sieg. In der Zwischenzeit hatte Mathias mit einem Remis einen gelungenen Einstand in die Oberliga hingelegt, während Finn ebenfalls remis gespielt hatte. So stand es bei sich anbahnender Zeitnot 3:1 für Weimar, wobei Brett 1 und 3 sehr schwierig standen und die Lage bei Jürgen und Andreas noch ungewiss war.

Nach einige Irrungen endeten die unklaren Partien letztlich mich remis für Jürgen und einer unglücklichen Niederlage für Andreas, der in Zeitnot den möglichen Gewinn ausgelassen hatte. Mit der Niederlage an Brett 3 stand es somit 3:4 gegen Weimar und nur Michael spielte noch an Brett 1. Der hatte in seiner schwierigen Stellung mit einem interessanten Opfer etwas Gegenspiel erlangt und konnte damit noch einen halben Punkt retten.

Der Mannschaftskampf endete somit 4:4. Ob dieses Ergebnis in der Endabrechnung einer der Mannschaften helfen wird oder ob es für beide ein verlorener Punkt gewesen sein könnte, wird sich im Laufe der Saison zeigen.

Zugriffe: 2651