Free Joomla Template by HostMonster Reviews

Talentsichtung

Erstellt: Mittwoch, 06. März 2019 Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 06. März 2019 Geschrieben von Administrator

Am 02.03.März fand im Klubhaus Crossen (bei Gera) die diesjährige Talentsichtung (Tasi) statt. Hier gibt es die letzten Plätze für die Thüringer Einzelmeisterschaft zu vergeben.

Mit den beiden 3. Plätzen durch Andreas Roth in der U10 und Arthur Günther in der U14 konnten sich zwei weitere Weimarer Spieler für diese Meisterschaften qualifizieren. Knapp verfehlt haben dies Georg Berbig sowie Henriette Stadelmann in der U10 bzw. U10w sowie Arvid Kölpin in der U14. Die beiden Kücken Luise Roth und Antonius Krömer - beide noch 7 Jahre - konnten weitere Erfahrung sammeln und schon einmal zeigen, dass Weimar auch im kleinsten Jahrgang U8 schon zur Thüringer Spitze gehört.

Durch diese beiden weiteren Qualifikationsplätze konnten sich nun insgesamt 11 Kinder aus Weimar für die über Ostern auszuspielende Endrunde qualifizieren. Dies ist absoluter Rekord und zeigt die extrem gute Nachwuchsförderung um Trainerfuchs Jürgen Albrecht. Nun hofft der Weimarer Schachverein auch auf einige vordere Plätze beim Finale, vielleicht schafft es sogar einer oder mehr sich für die Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren. Wir sind gespannt.

Zugriffe: 428
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen