Free Joomla Template by HostMonster Reviews

Bezirksblitzmeisterschaften in Weimar

Erstellt: Sonntag, 28. April 2019 Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 28. April 2019 Geschrieben von Administrator

Beitragsseiten

Am Samstag den 27.04. fanden in Weimar in den Räumlichkeiten der Stadtwerke die Bezirksblitzmeisterschaften sowohl im Einzel als auch in der Mannschaft statt.

Leider nahmen nur 2 Mannschaften daran teil. Neben dem Ausrichter SSV Vimaria Weimar ging nur noch der SG Arnstadt-Stadtilm an den Start. Es wurde eine Austragung über 4 Runden vereinbart. Nach 3 Kämpfen führte die SG Stadtilm-Arnstadt knapp (jedes Team gewann einmal und ein Kampf endete Unentschieden, jedoch führte Arnstadt-Stadtilm mit Brettpunkten). Im letzten Kampf musste nun Weimar gewinnen. Nach 3 von 4 beendeten Partien führte Weimar auch 2:1 und somit musste die letzte noch offene Partie entscheiden. In absoluter Zeitnotschlacht gewann Weimar extrem glücklich die Partie, das Match und somit den Titel. Knapper geht es kaum.

Zur Einzelmeisterschaft fanden sich 16 Spieler ein. Völlig überraschend war das Turnier sehr stark besetzt. Mit einen DWZ-Schnitt nahe der 1900 war ein spannendes Turnier zu erwarten (2 Oberliga-, 6 Landesliga- und 4 Landesklassespieler). Zur Halbzeit führten der favorisierte Oberligaspieler Moritz Weishäutel gemeinsam mit Kristoffer Falk aus Ilmenau und dem Turnierorganisator Andreas Günther vom ausrichtenden SSV Vimaria Weimar mit 7 aus 8 Punkten. Diese 3 entschieden dann auch das Turnier. Kristofffer zog konsequent durch und konnte mit 13,5 aus 15 das Turnier souverän gewinnen. Moritz erreichte 12,5 Punkte und gewann Silber. Andreas Günther konnte zwar als einziger ungeschlagen das Turnier beenden, doch 6 Remis waren einfach zu viel und reichten nur zu Platz 3.

Zugriffe: 199
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen